Mein persönliches Ziel ist es glücklich zu sein und das bin ich bei Direct Scouts.

  • Yesim Cavli
  • Job: Inbound Account Manager
  • Alter: 46
  • Wohnort: Istanbul Kadiköy
  • Bei DS seit: 2018

Interview mit Yesim Cavil

Sie sind ja jetzt hauptberuflich bei Direct Scouts in Istanbul tätig. Was haben Sie vorher gemacht?

Ich arbeite seit 2004 in Istanbul in der Call Center Branche. Ich habe alle Stufen der Call Center Karriereleiter erklommen und kann mich daher in alle Positionen hineinversetzen, was mir die Führung meiner Teams erleichtert. Seit 2009 bin ich Inbound Account Manager/Partner Manager.

Wie war der Einstieg ins Unternehmen?

Das war purer Zufall, und pures Glück für mich.

Was war für Sie der ausschlaggebende Faktor, bei Direct Scouts in Istanbul anzufangen?

Flache Hierarchien. Diese Struktur führt dazu, dass Entscheidungen schneller getroffen werden können. Das größte Manko bei anderen Unternehmen sind die Matrixstrukturen, die es nicht erlauben schnelle Entscheidungen zu treffen. Unsere größte Herausforderung im Inbound ist die Zeit. Alle Bedürfnisse der Kunden müssen zeitnah abgearbeitet werden. Nicht nur das Ergebnis bedeutet Qualität auch die Zeit, in der ein Kundenvorgang abgearbeitet wurde, bedeutet Qualität.

Was macht Ihnen an der Arbeit am meisten Spaß? Was sind ihre täglichen Herausforderungen

Was mich in all den Jahren am meisten immer motiviert hat, ist das Team, mit dem ich zusammengearbeitet habe. Das Umfeld muss stimmen. Das darf für mich persönlich gesehen nicht verlorengehen. Tägliche Herausforderungen ist die Balance zwischen externen Kunden, internen Kunden und unserer Mitarbeiter. Die Erreichung der Ziele aller beteiligten (Kunde & Mitarbeiter). Dabei sollte niemand zu kurz kommen.

Was sind Ihre Ziele bei Direct Scouts? Welche Perspektive bietet Ihnen das Unternehmen?

Mein persönliches Ziel: Glücklich sein. Und das bin ich hier. Geschäftliches Ziel: Wir haben hier sehr hohes Potential, was noch ausgeschöpft werden kann. Mein Ziel ist es das Inbound Team mit weiteren Verantwortungsbereichen und mit weiteren Kunden zu expandieren.

Welchen Tipp würden Sie neuen Bewerbern mit auf den Weg geben?

Viele Fragen direkt nach dem Gehalt. Natürlich ist das sehr wichtig, aber nicht das einzige Kriterium. Hier bei DS wird man nicht nach Etikett behandelt, sondern nach Menschsein. Humanität ist bei DS Gott sei Dank nicht verlorengegangen.